Projekt


Schutz der Gesundheit (Cittadinanzattiva)

  • Erarbeitung von „Informationstabletten“ (Video- und Papierformat) über das Recht auf Gesundheit, Informationsmaterial auf der Website von Cittadinanzattiva sowie Newsletter

Sicherheit der Produkte und Dienstleistungen sowie Schutz vor unfairen Handelspraktiken (Verbraucherzentrale Südtirol)

  • Realisierung einer Miniwebseite und einer Online-Plattform; Beratung für Konsumenten am Schalter in Bozen; Information mit Videos über das Fernsehen; Verteilung der Infos in Papierform

Angemessene Information und korrekte Werbung, transparente und korrekte Verträge (Associazione Utenti dei Servizi Radiotelevisivi)

  • Aktivierung eines „Helpdesk e-commerce“ und mit eigener E-mail Adresse; Beratungservice über Chat; Organisation von 3 Seminaren (telematisch); Beobachtungsstelle E-commerce; Erstellung einer Brochüre (in Papier- und Onlineversion); Organisation eines Workshops zum Thema E-commerce; Informationen zu den Aktivitäten über die Homepage und die verschiedenen sozialen Netzwerke; Networking

Verbraucherbildung (Adiconsum)

  • Erarbeitung einer Comic-Version des Verbraucherschutzkodex für die jüngeren Konsumenten; Erarbeitung von zwei Videospots zu Thematiken des Verbraucherschutzkodex für die erwachsenen Konsumenten; Entwicklung einer App für die Annahme von Reklamationen der Konsumenten; standardisiertes System für die Verwaltung der Reklamationen; Erstellung einer eigenen Projekt-Seite auf der Homepage der Vereinigung; Informations-Kampagne über die verschiedenen Kanäle der Vereinigung; Ausbildung für die Führungskräfte von Adiconsum; Schlussveranstaltung des Projekts; Verstärkung der lokalen Strukturen.

Effizienz und qualität der öffentlichen Dienste  (Cittadinanzattiva)

  • Verstärkung der Tätigkeiten der Vereinigung; Informationstage; grüne Nummer und Facebookprofil; Weiterbildung für die örtlich Verantwortlichen der Verbraucherorganisation; Tagung zu den durch die BürgerInnen gemeldeten Problemen im Bereich Konsum; Broschüren (in italienisch und spanisch); mehrere Treffen zur Sensibilisierung der BürgerInnen; Untersuchung zur Qualität der Öffentlichen Dienste; eigener Projektabschnitt auf der Homepage

Vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung geförderte Ausgabe im Sinne des Dekrets vom 21 Mai 2013